Wie funktioniert ein Xylophon?

Bei Xylophonen gibt die Länge der einzelnen Stäbe einen Hinweis auf die entsprechende Tonhöhe. Wenn man die kurzen Stäbe anschlägt, erklingt ein hoher Ton. Dementsprechend können Sie mit den langen Stäben eher tiefere Töne erzeugen. Beim Anschlagen der Stäbe werden sie in eine hörbare Schwingung versetzt. Aber auch das Material und die Form des Stabs beeinflussen die spezielle Schwingungsfrequenz. Klangstäbe, die aus Holz gefertigt sind, besitzen eine Aussparung an der Unterseite. Jeder Stab muss frei schwingen können. Dafür sind die richtigen Auflagepunkte zuständig. Die Frequenz lässt sich mit einer Art Sinuskurve beschreiben. Diese Kurve schwingt abwechselnd von oben nach unten.

Technische Ausstattung und Merkmale

Damit die Schwingung des Klangstabes nicht unterbrochen wird, liegen die einzelnen Auflagepunkte immer an den Nullpunkten. Einige Xylophone sind mit einem Holzkasten ausgestattet, der eine Unterkonstruktion darstellt. An diesem Kasten können die Stäbe befestigt werden. Außerdem funktioniert dieser Holzkasten als Resonanzkörper. Auf diese Weise ist es möglich, den Klang des Instruments zu verstärken. Große Xylophone, die in einem Orchester verwendet werden, verfügen über jeweils einen Resonanzkörper in der Form einer Röhre für jeden Klangstab. Damit es möglich ist unter den Klangstäben eine lange Röhre zu installieren, besitzen Orchesterxylophone ein Gestell, das in Hüfthöhe gebaut ist.

Xylophone für Profis und Hobbymusiker

Spezielle professionelle Xylophone werden in Orchestern verwendet um die Spitzen von Melodielinien zu akzentuieren. Außerderdem ist es mit ihnen möglich, die Melodien in einer anderen Oktave nachzuzeichnen. Große Orchester-Xylophone sind in der Lage sich gegen ein ganzes Orchester durchzusetzen, weil ihr Klang so brillant ist. Mit dem Xylophon nutzen Komponisten die Möglichkeit, klare Konturen vor einen Klanghintergrund zu zeichnen. Es gibt spezielle Orchesterxylophone für Profis und Xylophone für Hobbymusiker. Professionelle Xylophone sind in der Regel mit einer aufwendigen Unterkonstruktion ausgestattet, die die lauten Klänge möglich macht. Große Orchester-Xylophone kosten meist mehrere tausend Euro. Hobbymodelle sind schon für unter 100 Euro erhältlich.

Kinder-Xylophone: Verwendung im Musikunterricht

Ein einfaches Xylophon bietet sich für Kinder an, da ohne spezielle Vorkenntnisse sofort die ersten Klänge erzeugt werden können. Xylophone bieten einen reinen und unverfälschten Klang und können dadurch gut genutzt werden, um Kindern ein grundlegendes Melodieverständnis zu vermitteln. Auf diese Weise können spielerisch die Grundlagen der Musik erlernt werden. In Musikschulen werden Xylophone in der musikalischen Früherziehung verwendet. In diesem Unterricht machen Kinder mithilfe eines Xylophons die ersten musikalischen Erfahrungen. In vielen Fällen wird das Xylophon im Rahmen eines pädagogischen Konzepts verwendet, um den Kindern ein rhythmisches und melodisches Grundverständnis zu vermitteln.